Korntheuer Logo

Feuchtesanierung

Feuchte Mauern senken nicht nur den Wohlfühl-Faktor in unseren Wohnräumen, sie führen auch zu einen erhöhtem Energieverbrauch und sind der Schimmel-Produzent Nummer 1.

Auch einige unserer Kunden hatten mit feuchten Mauern zu kämpfen wie diese Fotos zeigen. Doch mit unserem Heizanstrich können wir das Problem direkt an der Wurzel packen und somit für trockene Mauern sorgen.

nicht mit uns
Heizanstrich

Auf den Fotos zeigen wir euch ein konkretes Beispiel einer Feuchtesanierung:

das Fenster auf dem Foto befindet sich 10cm über Straßenniveau, feuchte Mauern sind somit vorprogrammiert. Wir haben die Heizbahnen so angebracht, dass die Nässe nicht mehr eindringen kann und die Mauern trocken bleiben.

Ein feuchtes Mauerwerk ist kein Problem das warten kann – am besten sofort handeln!

Denn die Nässe beschädigt nicht nur die Bausubstanz der Immobilie sondern gefährdet die Gesundheit der Bewohner! Schimmel ist ein Krankheitserreger der niemals unterschätzt werden sollte. Chemische Reiniger beheben das Problem nur Oberflächlich, die Quelle des Problems ist nach solch einer Behandlung nach wie vor vorhanden. Darum sollte mit der fachgerechten Mauertrockenlegung nicht gezögert werden.

Somit sind wir nicht nur Ihr Ansprechpartner wenn es um Mauertrockenlegung geht, gerne Beraten wir Sie bei einem Energie-Kosten-Check!